Entstehung der Beratungsstelle

Im Jahr 1997 wurde von Gemeinderätinnen aller Fraktionen der Stadtgemeinde Bad Ischl der Verein FRAU AKTIV ins Leben gerufen und im Anschluss die Errichtung einer Frauenberatungsstelle im Inneren Salzkammergut initiiert.

Seit August 1997 befindet sich die unabhängige Frauenberatungsstelle im Sozial- und Beratungszentrum Bad Ischl. Die Beratungsstelle versteht sich als Anlaufstelle und Informationsdrehscheibe für Mädchen und Frauen im gesamten Inneren Salzkammergut.

Die Mitarbeiterinnen sind seit Bestehen den Grundsätzen der Vertraulichkeit, Anonymität als auch frauenparteilichen Beratung verpflichtet.

Arbeitsgrundsätze:

  • Beratungen sind vertraulich, anonym und kostenlos, ganzheitlicher Beratungsansatz
  • Parteilichkeit
  • freiwillige Inanspruchnahme der Angebote der FBS
  • Einhaltung des Datenschutzgesetzes

Unsere Zielsetzung:

Wir verstehen uns  als Anlaufstelle für Frauen und Mädchen aller Altersgruppen und Nationalitäten aus dem Inneren Salzkammergut

die

  • frauenspezifische Informationen, Beratung, Begleitung suchen 
  • Fragen/Probleme im psychosozialen, gesundheitlichen, rechtlichen und arbeitsmarktpolitischen Bereich haben
  • Unterstützung suchen bei psychischen Problemen im Krisenkontext
  • gesundheitspsychologische Beratung und klinisch- psychologische Behandlung bei Essstörungen suchen
  • Angehörigenberatung bei Essstörungen suchen
  • ein Bedürfnis nach Kommunikation, frauenpolitischen Aktivitäten oder (inter)kulturellem Austausch haben
  • eine Selbsthilfegruppe gründen möchten und/oder die Räumlichkeiten für ihre Aktivitäten benötigen

Angebot Frauenbibliothek mit feministischer Literatur

Sie befinden sich auf:

Frauensicht  /  Über uns
created by zomedia